Ihr Bestatter in Saarbrücken
Slide background
Bestattungsarten

Seebestattung

Bei der Seebestattung wird nach der Einäscherung eine spezielle Seeurne, die sich im Meerwasser innerhalb von wenigen Stunden vollständig auflöst, außerhalb der sogenannten Drei-Meilen-Zone dem Meer übergeben.

Die Bestattung ist in der Ostsee bzw. Nordsee genau so möglich, wie auf allen anderen Meeren der Welt. Eine Seebestattung kann in Abwesenheit der Angehörige stattfinden. Die Angehörigen haben aber auch die Möglichkeit die Urne auf dem letzten Weg so weit zu begleiten, bis sie dem Meer übergeben wird.

Nach der Seebestattung erhalten die Angehörigen neben einer Seekarte auf der die Position der letzten Ruhestätte des Verstorbenen eingezeichnet ist auch einen Auszug aus dem Logbuch des Beisetzungsschiffes mit den genauen Koordinaten der Beisetzung. Es werden in regelmäßigen Abständen Gedenkfahrten in das Seegebiet der Beisetzung durchgeführt.

Zur Durchführung einer Seebestattung muss eine schriftliche Verfügung des Verstorbenen vorliegen.